Sehenswürdigkeiten

Kriegsauswirkungen in der Rhön

Altensteiner Park

Der Altensteiner Park ist ein denkmalgeschützter Landschaftspark im Stadtgebiet der thüringischen Kurstadt Bad Liebenstein im Wartburgkreis. Der Park ist mit einer Größe von etwa 112 Hektar einer der größten historischen Parkanlagen Thüringens, er geht im Norden und Westen fast unmerklich in den angrenzenden Schweinaer Grund und den Hochwald an den Berghängen des Schweinaer Forstbezirks Windsberg über. Der Park befindet sich im Eigentum der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

mehr lesen »   Route »   Website »

Automobile welt eisenach

Die automobile welt eisenach ist ein Fahrzeug- und Technikmuseum in Eisenach in Thüringen. Es bietet einen Überblick zur mehr als 100-jährigen Geschichte des Eisenacher Automobilbaus. Betrieben wird das Museum von der Stiftung automobile welt eisenach.

mehr lesen »   Route »   Website »

Bachhaus Eisenach

Das Bachhaus Eisenach ist ein Museum im thüringischen Eisenach, das dem dort geborenen Komponisten Johann Sebastian Bach gewidmet ist. In ihm werden auf 600 m² Ausstellungsfläche ca. 250 Originalexponate, darunter ein Bach-Notenautograph, gezeigt. Kern des heute mehrere Gebäude umfassenden Museums ist ein etwa 550 Jahre altes Fachwerkhaus (Frauenplan Nr. 21), welches in der Mitte des 19.

mehr lesen »   Route »   Website »

Burg Frankenstein (Bad Salzungen)

Die Burg Frankenstein war die Stammburg des bedeutenden fränkischen Adelsgeschlechtes der Herren von Frankenstein, welches von einer Seitenlinie der Grafen von Henneberg abstammte und bis Mitte des 14. Jahrhunderts in Westthüringen und der Rhön nachweisbar ist.

mehr lesen »   Route »   Website »

Burg Liebenstein (Wartburgkreis)

Die Burgruine Liebenstein ist eine ehemalige Höhenburg auf 460 m ü. NN am Südwesthang des Thüringer Waldes. Sie liegt nördlich oberhalb der Stadt Bad Liebenstein auf dem Schloss- bzw. Burgberg.

mehr lesen »   Route »   Website »

Das Meininger Theater

Das Meininger Theater ist ein Vier-Sparten-Theater in der thüringischen Kreisstadt Meiningen. Das Ensemble des Theaters bietet Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Schauspiel, Konzert und Puppentheater. Darüber hinaus wird das Angebot von den Sparten Ballett und Jugendtheater ergänzt, die vom Landestheater Eisenach produziert und aufgeführt werden. Dem Theater angeschlossen sind außerdem die Meininger Hofkapelle und die Bürgerbühne Meiningen. Die traditionsreiche Bühne firmiert als Südthüringisches Staatstheater und wird unter dem Dach der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach vom Land Thüringen, der Stadt Meiningen und dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen gemeinsam getragen.

mehr lesen »   Route »   Website »

Erlebnisbergwerk Merkers

Das Erlebnisbergwerk Merkers ist ein Schaubergwerk im Ortsteil Merkers der Krayenberggemeinde im westthüringischen Wartburgkreis. Zu dem ehemaligen Salzbergwerk gehören die Schächte Kaiseroda I (abgeteuft ab 1895), II und III (beide abgeteuft ab 1911). Das Bergwerk im Kalirevier Werra hat ein Streckennetz von rund 4600 Kilometern und gehört heute zur K+S Kali GmbH. Die größte Teufe beträgt etwa 860 Meter, dort herrscht eine konstante Temperatur von ca.

mehr lesen »   Route »   Website »

Lutherhaus Eisenach

Das Lutherhaus in Eisenach ist eines der ältesten erhaltenen Fachwerkhäuser Thüringens. Hier wohnte Martin Luther nach der Überlieferung bei der Familie Cotta während seiner Schulzeit von 1498 bis 1501.

mehr lesen »   Route »   Website »

Märchen- und Sandsteinhöhle

Die Märchen- und Sandsteinhöhle ist eine Sehenswürdigkeit am südwestlichen Ortsrand von Walldorf und keine Höhle im eigentlichen Sinne, sondern ein Schaubergwerk.

mehr lesen »   Route »   Website »

Mini-a-thür

Der Freizeitpark mini-a-thür (auch Klein-Thüringen genannt) befindet sich im thüringischen Ruhla. Die Dauerausstellung zeigt Modelle im Maßstab 1:25 der Thüringer Sehenswürdigkeiten während der Sommermonate in einem Freigelände. Im Winter werden die Modelle in einer Museumshalle ausgestellt. Der eine Fläche von 19.000 m² messende Park wurde 1999 eröffnet und zählt mittlerweile über 100 Modelle. Mit etwa 75.000 Besuchern pro Jahr gehört der Park zu den größten Anziehungspunkten des Wartburgkreises.

mehr lesen »   Route »   Website »

Point Alpha

Point Alpha (engl. Observation Post (OP) Alpha) war neben OP Romeo, OP India und OP Oscar einer von vier US-Beobachtungsstützpunkten an der hessischen innerdeutschen Grenze. Heute ist „Point Alpha“ der Name einer Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte an der Straße zwischen Geisa (Thüringen) und Rasdorf (Hessen). Aufgrund der Namensähnlichkeit wird er mitunter mit dem Checkpoint Alpha (Grenzübergang Helmstedt-Marienborn) verwechselt.

mehr lesen »   Route »   Website »

Schloss Landsberg (Meiningen)

Das Schloss Landsberg in Meiningen ist ein ehemaliges Lustschloss der Herzöge von Sachsen-Meiningen und beherbergte bis 2013 ein romantisches First-Class-Hotel. Das Schloss wurde auf den Ruinen der im Bauernkrieg zerstörten Burg Landeswehre in den Jahren 1836 bis 1840 erbaut und befindet sich auf einem 378 Meter hohen Bergkegel, der zwischen Walldorf und Meiningen ins Werratal hineinragt. Das Schloss Landsberg ist im Besitz der gemeinnützigen „Stiftung Meininger Baudenkmäler“.

mehr lesen »   Route »   Website »

Schloss Wilhelmsburg (Schmalkalden)

Das Schloss Wilhelmsburg in der Stadt Schmalkalden war eine Nebenresidenz der Landgrafen von Hessen. Es ist eine der bedeutendsten Renaissanceanlagen in Mitteldeutschland, die bis heute kaum bauliche Veränderungen erfahren hat und nahezu im Originalzustand erhalten ist.

mehr lesen »   Route »   Website »

Wartburg

Die Wartburg ist eine Burg in Thüringen, über der Stadt Eisenach am nordwestlichen Ende des Thüringer Waldes gelegen, 411 m ü. NN. Sie wurde um 1067 von Ludwig dem Springer gegründet und gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Bedeutung des Namens leitet sich von dem Begriff Warte ab, bedeutet also Wach-, Wächterburg. Der Stadtteil von Eisenach namens Wartha hat allerdings keinen Bezug zur Wartburg. Die heutige Wartburg ist größtenteils im 19.

mehr lesen »   Route »   Website »

200 Jahre Knastgeschichte.

Faszinierende Unterwasserwelten zum Bestaunen und noch einiges mehr.

Wissen Sie wer der Rhönpaulus war? Nein, dann kommen Sie nach Dermbach!

Bestaunen Sie das Leben vor 1000 Jahren!

Erleben, staunen und schmunzeln.

Interessante Städte warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden!

Anfahrt